© 2019 TC Zell 2005 e. V. - Gasselhalde 1 - 77736 Zell am Harmersbach
TC Zell Aktuell
1. Meisterschaftsfeier Damen 40
Wer es bis jetzt noch nicht geglaubt hat, kann sich bei den nächsten Bildern überzeugen. Die Damen können nicht nur Tennis spielen, nein, sie können auch feiern. Und das vom feinsten.
Dankeschön an das Führungsdoppel: ChristAnita
Prösterchen auf den Erfolg
Eine Rede gehört natürlich auch dazu.
Die Überraschung des Abends. Gratulierende und singende Männer mit je einer Rose für eine Meisterin. Wie toll war das denn?
Sponsoring von Sabine, tolle Antipasti
und noch mehr davon. Damit auch alle neidisch werden können.
Und noch eine Überraschung
Ein Ständchen für das silberne Pärchen Sabine und Jo
Und immer noch glücklich wie im ersten Jahr
Überraschung gelungen und für die nächsten Berichte ist mit einer geplanten Wanderung schon gesorgt.
Tschüß bis zur nächsten Medenrunde, egal wie sie läuft. Spaß wollen wir haben.
Deutschland 2014 Meister im Fußball
und die Damen 40 des TC Zell Meister und Aufsteiger im Tennis
Mit dem siebten Sieg im siebten Spiel machten die Zeller Damen 40 ihr Meisterstück und steigen ungeschlagen in die 1. Bezirksliga auf.
Mehr geht fast nicht, oder? Für nächstes Jahr sehen die Ziele nun bescheiden aus: Liga halten! Ganz Optimistische wollen einen Mittelplatz belegen, man (Frau) darf ja noch Träume haben, oder????
Als einzige Mannschaft des TC Zell 2005 haben die Damen 40 die Meisterschaft und den Aufstieg in die 1. Bezirksliga geschafft. 2011 in die 2. Bezirksliga aufgestiegen, spielten sie 3 Jahre erfolgreich und kletterten nun in die höchste Klasse des Bezirks Oberrhein-Breisgau und somit in die vierthöchste Liga der Damen 40 in Deutschland.
Auch ohne Meistertrainer Sascha Stiefel haben die Damen den Aufstieg geschafft. 2011 wurden sie von Sascha mit einem „Meistermenü“ verwöhnt. Auf diesen Gaumenschmaus mussten die Damen beim diesjährigen Aufstieg leider verzichten.
Aber „selbst ist der Mann/die Frau“ und so verwöhnten sie sich bei der ersten „Meisterfeier“ am vergangenen Mittwoch selbst mit allerlei Köstlichkeiten,
Geschenken und launigen Reimen.
Die Krönung des Abends war ein Überraschungsauftritt der Männer/Partner der Damen, die mit einem umgeschriebenen Meistersong für das Sahnehäubchen des Abends sorgten. Jede Dame erhielt von den „Rosenkavalieren“ eine „Sieger-Rose“ überreicht.
Nicht durch die spielerische Stärke allein sind die Damen so erfolgreich. Es zählt das Miteinander in der Mannschaft. Das macht die wahre Stärke aus. Denn auch außerhalb der Medensaison treffen sich die Damen gerne zu gemeinsamen Unternehmungen.
Radtouren oder
Wanderungen
mit
Partner
,
Kind
und
Hund
gehören
ebenso
zum
Gute
-
Laune
-
Programm
wie
„Richters
Küchenparty“
-
es
lebe
der
Sport
-,
Adventure-Minigolfspielen oder Nordic-Walking mit unserer frisch gebackenen NW-Trainerin Brigitte, auch bei strömendem Regen. Und gemeinsam wird selbst die mühsame Platzpflege zum Teamevent.
Wir hoffen und wünschen, dass die Damen 40 auch in der höchsten Liga den Spaß am Tennissport behalten und fit und angriffslustig die neue Herausforderung im kommenden Jahr angehen. Teampflege ist weiterhin oberstes Gebot. Das „Kreativteam“ sorgt hier für Ideen und wie Frau hört, sind neue Aktivitäten bereits in Planung: Es bleibt also spannend….
Adventure-Minigolfspielen oder Nordic-Walking mit unserer frisch gebackenen NW-Trainerin Brigitte, auch bei strömendem Regen. Und gemeinsam wird selbst die mühsame Platzpflege zum Teamevent.
Wir hoffen und wünschen, dass die Damen 40 auch in der höchsten Liga den Spaß am Tennissport behalten und fit und angriffslustig die neue Herausforderung im kommenden Jahr angehen. Teampflege ist weiterhin oberstes Gebot. Das „Kreativteam“ sorgt hier für Ideen und wie Frau hört, sind neue Aktivitäten bereits in Planung: Es bleibt also spannend….
Vorbereitungssonntag Damen 40
So schön wie das Wetter zum Schleifchenturnier am Samstag noch war, wechselte es und am Sonntag wurde es wieder regnerisch, pünktlich zum Trainung der Damen 40. Es hat schon Tradition das Vorbereitungscamp der Damen 40, sowie das schlechte Wetter dazu. Sascha reiste extra aus Biberach an der Riß an, um seiner "Lieblingsdamenmannschaft" den letzten Schliff für die kommende Saison zu geben. Dieser Trainingstag hat allen viel Spaß gemacht, wie die Bilder beweisen und man hat sich die Laune vom Wetter nicht vermießen lassen. Wenn man das erste Spielergebnis sieht, scheint es auch gefruchtet zu haben.
Andrea im Einsatz
Andrea und Silvia im Zusammenspiel
Christas Rückhand
Sascha ganz konzentriert beim Zuspiel
und ziemlich zufrieden?
Fleißige Spieler dürfen auch fleißig Mittag essen
Danke
Sascha, für den schönen Tag
Und der Nachwuchs ist uns leider entgangen